Siebzehn Uhr Geschichten fesselnde Erotik Seamus Dark

ISBN:

Published:

Kindle Edition


Description

Siebzehn Uhr Geschichten fesselnde Erotik  by  Seamus Dark

Siebzehn Uhr Geschichten fesselnde Erotik by Seamus Dark
| Kindle Edition | PDF, EPUB, FB2, DjVu, audiobook, mp3, RTF | | ISBN: | 6.36 Mb

Siebzehn Uhr Geschichtenfesselnde ErotikEmpfohlen ab 18+(Angabe des Autors)Fünf aufregende Kurzgeschichten über das prickelnde Thema erotische Fesselspiele.Gewagte Geschichten mit Einflüssen von Bondage, SM und Fetisch.Ein wenig obszön, schamlos und ordinär.Fantasieanregend und verspielt erzählt.Inhalt-1. Die Drehbank2. Überwältigt3. Standfest4. Modelation5. VerbundenAlle in diesen Geschichten vorkommenden Personen, Schauplätze, Ereignisse und Handlungen sind frei erfunden.Etwaige Ähnlichkeiten mit lebenden Personen oder Ereignissen sind rein zufälligund keinesfalls beabsichtigt.Alle Rechte vorbehalten !AutorSeamus DarkPseudonym1.

Auflage 2013Die DrehbankIch wusste nicht genau, was mit mir los war in letzter Zeit. Ich schaute mir Dinge im Internet an, die eine Frau eigentlich nicht interessant findet. Ich konnte auch nur noch an diese Bilder aus dem Internet denken, Frauen, die auf jede mögliche Weise zum Orgasmus gezwungen wurden, gefesselt oder geknebelt, Seile am ganzen Körper oder Lederriemen, brutal oder sanft, männliche oder weibliche Züchtiger.

Ich empfand dass alles so sehr aufregend und erregend, dass ich immer so ein flatterndes Gefühl in meiner Magengrube bekam, ähnlich wie Schmetterlinge im Bauch, und wenn ich nur daran dachte, wurde ich feucht.An jenen Tagen hatte ich mich oft selbst befriedigt und auch etliche neue Dinge ausprobiert, die ich jüngst kennenlernte. Besonders geil fand ich Lederriemen an den Fußgelenken.Ich fesselte mich selbst und versuchte mir lustvolle Qualen beizubringen.

Ich experimentierte mit Dildos und Klammern, bestellte mir diese und andere Sachen aus dem Internet, trug High Heels und Dessous, bastelte mir Knebel, Dildos und Fesseln aus allem Möglichen, es musste immer etwas Neues her.Manchmal hatte ich mir es mehrmals an einem Tag besorgt.Aber die Spannung ging nicht vorbei, mittlerweile war es das Erste, woran ich nach dem Aufstehen dachte und das Letzte, bevor ich ins Bett ging, teilweise experimentierte ich ganze Nächte mit mir und mein Job litt schon unter meiner Müdigkeit.Ich musste mit jemanden darüber sprechen, und ich hatte meiner besten Freundin versucht irgendetwas zu entlocken, ob sie vielleicht schon einmal mal von so etwas gehört hatte, denn ich bin viel zu schüchtern um solche Sachen von mir jemandem frei zu erzählen, aber als sie immer komischer reagierte brach ich die seltsame Fragerei ab, um nicht aufzufallen.

Also war ich wohl doch die Einzige mit diesen perversen Neigungen?...



Enter the sum





Related Archive Books



Related Books


Comments

Comments for "Siebzehn Uhr Geschichten fesselnde Erotik":


mcl.com.pl

©2012-2015 | DMCA | Contact us